Wittgensdorfer Straße wird saniert

Die mit Schlaglöchern übersäte Wittgensdorfer Straße soll nun doch saniert werden.

Am Dienstag gab die Stadt Grünes Licht für den Baustart eines 450 m langen Abschnittes zwischen der Wittgensdorfer Straße 35 und der Eisenbahnbrücke. Voraussichtlich im September sollen die Arbeiten beginnen.

Nachdem die Stadt Chemnitz zunächst vergeblich auf eine Million Euro Fördermittel gehofft hatte,
waren die Planungen für eine Ausbesserung der Straße zuletzt ins Stocken geraten.

Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin Stadt Chemnitz

Für den ersten Bauabschnitt nimmt die Stadt rund 850.000 Euro in die Hand, die Kosten für die gesamte Sanierung der Wittgensdorfer Straße belaufen sich auf 1,9 Millionen Euro.

Mit einer Fertigstellung ist frühestens 2013 zu rechnen.