WM-Qualifikation in Chemnitz

Tobias Bornschein aus Thüringen ist der Sieger des Bundesberufswettbewerbes der Polymechaniker.

Im Rahmen der World SkillsGermany konnte er sich heute in der Bildungswerkstatt an der Annaberger Straße in Chemnitz gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Insgesamt 10 Polymechaniker nahmen an der Qualifikation für die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Leipzig teil.

Interview: Torsten Wolf – Vorstand World Skills Germany e.V.

Betreut wurden die Teilnehmer durch fachkundige Hand.

Eine dreiköpfige Jury urteilte dann über die Ergebnisse des einwöchigen Wettbewerbs.

Interview: Mike Köberich – Ausbilder der Bildungswerkstatt Chemnitz / Jurymitglied

Als Vertreter der Wirtschaft war Torsten Christel von der IHK anwesend.

Interview: Torsten Christel – Berater Berufliche Bildung

Am Ende vergab die Jury den ersten Platz an Tobias Bornschein, der nun im Juli kommenden Jahres sein Berufsfeld bei der Weltmeisterschaft in Leipzig vertreten wird.