WM- Ziel erfüllt

Zielstellung erfüllt, so lautet das Fazit der Verantwortlichen vom Chemnitzer Team ERDGAS.2012 nach der Bahnrad- Weltmeisterschaft in Kopenhagen.

Vor den Welttitelkämpfen hatte der neue Rennstall aus Chemnitz angekündigt, mindestens eine Medaille zu holen.

Robert Förstemann, der in Berlin trainiert und für Chemnitz fährt, holte gleich zum Auftakt Gold im Team- Sprint. Zudem wurde der 24- Jährige aus Gera überragender Vierter im Sprint.

Bei Christian Muche, Joachim Eilers und Carsten Bergemann lief dagegen nicht alles rund bei dieser WM.

Hier sieht der Chemnitzer Trainer Ralph Müller in den kommenden Tagen noch Redebedarf.

Interview: Ralf Müller, Trainer vom Team ERDGAS.2012

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar