Wo soll es in Dresden an Christi Himmelfahrt hingehen?

Christi Himmelfahrt ist für viele ein arbeitsfreier Tag. Von Männerstagspartys bis zur Automobilausstellung bietet Dresden und Umgebung an jenem Tag ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für Jedermann. Mehr hier auf www.dresden-fernsehen.de +++

Männertag ins Museum

An Christi Himmelfahrt können Automobilliebhaber im Lipsiusbau an der Brühlschen Terrasse die berühmten MELKUS Rennwagen sehen. Gezeigt werden zudem noch ein Gipsmodell des RS100 sowie Fotos und Zeichnungen aus dem Archiv der Firma. Die Ausstellung geht noch bis Sonntag den 16. Mai und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Frühschoppen am Waldschlösschen

Um 11 Uhr beginnt das Frühschoppen im „Brauhaus am Waldschlösschen“. „Charlies Mannen“ spielen ab 12 Uhr. 

Verwöhnung an der Therme Bad Schandau

Ab 11 Uhr lädt die Toskana-Therme Bad Schandau zur Männertagsparty ein. Cocktails und Grillspezialitäten bei Live-Musik runden das Ambiente an der Beachbar ab.

Dixie-Klänge im Alter Schlachthof

In den historischen Gemäuern des Alten Schlachthofes findet von 15 Uhr bis Mitternacht eine Dixieland-Parade mit zehn Bands unter dem Motto „Himmelfahrt im Dixieland“ statt. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei, die Erwachsenen zahlen 27 Euro.

Männertag im „nubeatzz club“

Männer haben am Donnerstag bis 23 Uhr freien Eintritt in den „nubeatzz club“ in Dresden, um mit Musikrichtungen wie Rock, Indi, Funk, Big Beats und dem Bestem aus 80er und 90er in den Morgen zu feiern. Ansonsten beträgt der Eintritt 1,50 Euro.

Königsteiner Elbe-Freizeitland

Ein gratis Bier erhalten alle Vatis im Königsteiner Elbe-Freizeitland. Der Freizeitparkt wartet mit Labyrinth, Klettergarten und vielen anderen Attraktionen auf.

Durch Pirna mit dem Nachtwächter

Alle Interessierten können Pirnas Nachwächter auf seiner Rundgang durch die Stadt begleiten. Treffpunkt ist um 22 Uhr an der Marienkirche. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar