Woche der Brüderlichkeit 2020 findet in Dresden statt

Dresden - Am 8. März 2020 findet in Dresden die zentrale Eröffnungsveranstaltung der Woche der Brüderlichkeit mit der Verleihung der Buber-Rosenzweig-Medaille an Bundeskanzlerin Angela Merkel statt. Sie ist Teil eines umfangreichen Jahresprogramms, das von der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Dresden e. V. gemeinsam mit vielen anderen Akteuren gestaltet wird. 

Das Spektrum reicht von Konzerten und Filmen über Vorträge und Gottesdienste bis hin zu geführten Stadtrundgängen und Ausstellungen. Alle Angebote verbindet das Motto „Tu deinen Mund auf für die Anderen“. Die Veranstaltungen sollen Anlässe für Begegnung und Dialog schaffen und so das Anliegen der Woche der Brüderlichkeit in die Stadtgesellschaft hintragen.