Woche der Hilferufe?

Rollenspiele erfreuen sich offenbar großer Beliebtheit. Einige verkleiden sich im Stile des Barock und besuchen Sommernachtsbälle, andere klären am Wochenende als Detektiv fiktive Morde.

Mindestens eine junge Leipzigerin (17) und ihr Partner (18) sind da noch etwas kreativer. Ihr im Regelfall auf zwei Teilnehmer begrenzter Zeitvertreib sollte jedoch bei geschlossenem Fenster praktiziert werden. Bei Missachtung dieser Bestimmung droht der vorläufige Spielabbruch von Seiten der Polizei.

Gestern Abend, gegen 20.00 Uhr, vernahm ein Passant (42) Hilferufe, welche aus einer Wohnung nahe der Innenstadt drangen. Letztlich entpuppte sich die vermeintliche Notsituation aber als ganz persönliche Vorspielvariante der beiden Teenager.