Woche der offenen Unternehmen

Hoher Besuch im Druckzentrum Chemnitz. Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlock besichtigte zusammen mit zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Politik das moderne Druckhaus am Südring.

Im Mittelpunkt standen aber dennoch ganz andere. Zur Eröffnung der „Woche der offenen Unternehmen“ in Sachsen waren auch einige Schüler zu Gast.

Sie sollen wie viele ihrer Altersgenossen in ganz Sachsen in dieser Woche Einblicke in Unternehmen erhalten. Fachkräfte werden in vielen Betrieben des Freistaates händeringend gesucht.

Interview: Sven Morlock (FDP) – Wirtschaftsminister Sachsen

An der Aktionswoche nehmen rund 400 Schulen und 1.000 Unternehmen teil.

Für die Betriebe lohnt es sich, ihre Ausbildungsangebote in dieser Form zu präsentieren.
Nach einer Umfrage können sich 80% der befragten Schüler vorstellen, die jeweils gezeigten Berufe zu erlernen.

Doch auch für Schüler kann ein Besuch der erste Schritt zum Traumjob sein.

Interview: Kathrin Rieger – B.O.S.S.-Initiative Mitteldeutschland

Die „Woche der offenen Unternehmen“ läuft in Sachsen noch bis zum Samstag.
Weitere Infos zu Veranstaltungen in Unternehmen gibt es unter www.schau-rein-sachsen.de