Wochen gegen Rassismus starten bald

Dresden - Von Mitte März bis Anfang April lädt Dresden wieder zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus. In diesem Jahr gestalten 60 Vereine, Initiativen, Parteien und städtische Institutionen das Dresdner Programm. Rund 100 Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur, Sport und Begegnung sind geplant. Dresden beteiligt sich an den Wochen gegen Rassismus zum vierten Mal. Im Vorjahr war die Landeshauptstadt, laut Stiftung der Wochen gegen Rassismus, die Stadt mit den meisten Veranstaltungen bundesweit.