Wochenende für SG Wasserball Dresden erfolgreich

Das letzte Heimspielwochenende der 2. Wasserball Liga Ost verlief für die SG Wasserball Dresden noch einmal sehr erfolgreich.

In dem für die Wasserballer ungewohnten Becken des Freibad Prohlis holten sich die Dresdner durch ein Unentschieden und einen Sieg weitere drei Zähler aufs Punktekonto und sicherten damit den ausgezeichneten siebenten Tabellenplatz.

Im Samstagabendspiel waren die Spieler vom SV Zwickau 04 zu Gast an der
Elbe. Zwar stehen die Zwickauer in der Tabelle hinter der SG Wasserball
Dresden, doch dass sie ein ernstzunehmender Gegner sind ist spätestens
seit dem Heimspiel der letzten Saison bewusst, in dem sich die
Muldestädter 6:8 durchsetzten. Auch diesmal zeichnet sich schnell ab,
dass das Toreschießen an diesem Abend nicht einfach werden würde. Nach
Ende des ersten Viertels stand, trotz guter Chancen auf beiden Seiten,
noch immer das 0:0 auf der Anzeigetafel. Acht Spielminuten später
erinnerte der Halbzeitstand von 2:2 eher an ein Fußballergebniss als ein
Wasserballspiel. Trotz weniger Tore sahen die Zuschauer ein spannendes
Spiel unter freiem Himmel. Am Ende blieb ein gerechtes 6:6 Endergebniss,
mit dem beide Teams zufrieden sein konnten.

Am Sonntag stand das vermeintlich schwerere der beiden Spiele an. Der
Gäste vom SVV Plauen gewann die Begegnung beim Hinspiel 15:12 und hat
zudem die Möglichkeit im Freibad zu trainieren, weswegen die Dresdner
ihre Gegner in der Favoritenrolle sahen. Doch sehr schnell wurde
deutlich, dass die Vogtländer keinen guten Tag erwischt hatten. Von
Anfang an bestimmten die Elbestädter das Spiel. Mit einer konzentrierten
Leistung führten sie nach dem ersten Viertel bereits 5:2. Diese Führung
war während des gesamten Spiels ungefährdet. Die SG Spieler boten ihren
Fans noch einmal ein richtiges Highlight und bauten ihren Vorsprung
immer weiter aus. Mit der vielleicht besten Saisonleistung konnte man
auch den höchsten Sieg der Saison einfahren. Am Ende gewannen die
Gastgeber mit 17:6.

Der Abschluss der Saison findet am nächsten und übernächsten Wochenende
statt, mit dem Auswärtsspielen gegen den SV Halle und gegen SSV Leutzsch
Leipzig. Da das Saisonziel Klassenerhalt bereits erreicht wurde, können
die Dresdner Wasserballer in diesen Spielen befreit auftreten und eine
möglichst solide Leistung abliefern.

SG Wasserball Dresden – SV Zwickau 04 6:6
SG Wasserball Dresden – SVV Plauen 17:6

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar