Wölfe-Rückkehrer dominierten bei Sieg über Spitzenreiter

Rund 350 Zuschauer im gut besuchten Sportcenter am Stadtpark erlebten einen verdienten 13:9-Auftaktsieg des BC Chemnitz 94 über den aktuellen Spitzenreiter aus Sachsen-Anhalt.

Matchwinner für die Wölfe war ein altbekannter Ringstratege, der nach 637 Tagen ein erfolgreiches Comeback im Ligageschehen feierte: Ex-Auswahlboxer Sven Dahl.

Zum „BCC-Boxer des Tages“ wurde von den Fans allerdings ein zweiter Rückkehrer gewählt: Leichtgewichtler Rene Häußel. Er begeisterte das Publikum mit seinem kampfbetonten Offensivstil gegen den ebenfalls konditionsstarken Rocco Hinz.

Gegen den Hallenser Anton Schneider hatte Ex-Vizemeister Robin Zipper in Runde zwei nach einer krachenden Rechten bange Momente zu überstehen, doch er konnte sich prächtig erholen und sicherte sich noch ein hochverdientes Remis.

Für die Chemnitzer gibt es keine lange Pause. Sie müssen bereits am kommenden Samstag zum ersten Auswärtskampf gegen die KG Straubing/Regensburg nach Bayern reisen.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar