Wohin mit den alten Säcken?

Die Stadt hat die Chemnitzer aufgefordert, die abgeholten Sandsäcke zunächst noch aufzubewahren.

Die Säcke könnten als Reserve für ein mögliches Hochwasser in den kommenden Wochen dienen. Unendlich sind die Sandsäcke allerdings nicht brauchbar.

Interview: Steffen Süß – Feuerwehr Chemnitz

Ein Sandsack kostet 70 Cent. Angesichts rund 10.000 ausgegebener Säcke keine kleine Summe. Deshalb wird die Feuerwehr Chemnitz am 5. März einen großen Aktionstag starten.

Dann können alle Chemnitzer ihre Sandsäcke wieder an die Ausgabestationen zurückbringen.

Ist das Schmuddelwetter besser als die extreme Kälte und Schneefall? Stimmen Sie HIER ab!

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!