Wohin zum Wochenende? Tipps für Dresden und Umgebung

Sie wissen nicht, wohin am Wochenende? DRESDEN FERNSEHEN hilft weiter! Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Freitag (1. Juli)

18 Uhr: Der Ausländerrat Dresden e.V. lädt im Namen eines breiten Vorbereitungskreises am 1. Juli 2011 ab 18 Uhr alle Dresdner zum gemeinsamen Gedenken an die Ermordung von Marwa El-Sherbini vor das Dresdner Landgericht ein. Dabei werden u.a. der Dresdner Superintendent Albrecht Nollau und ein Vertreter der muslimischen Gemeinden zu Wort kommen.

18 -1 Uhr: Lange Nacht der Wissenschaften, Wissenschaftsbegeisterte aller Altersgruppen durch die Forschungsstätten der Stadt flanieren Labore und Hörsäle entdecken und hinter die Kulissen der Wissenschaftsbetriebe schauen. Alle Standorte unter www.wissenschaftsnacht-dresden.de

19 Uhr: An einem ungewöhnlichen Ort lädt der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec (FVKS) LiebhaberInnen der klassischen Musik ein. In den Höfen hinter dem „Flüsterbogen“ des Hauses Untermarkt 22 erklingen Werke von Eugène Bozza (Frankreich): Sérénade en Trio; Ludwig van Beethoven (Deutschland): Trio op. 87; Luiz Otávio Braga(Brasilien): Micro Suite; Dietrich Erdmann (Deutschland): Bläsertrio; Francois Devienne (Frankreich): Trio op. 61. Vorgetragen werden die Musikstücke von dem „Ensemble Esprit“ mit den MusikerInnen Katrin Paulitz (Flöte), Geza Bartha (Klarinette) und Martin Bandel (Fagott). Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der historischen Eingangshalle statt. Die Konzertkarten inklusive einem Getränk zu Beginn der Veranstaltung gibt es zu 12,00 €, mit Ermäßigung 8,00 € (SchülerInnen, Auszubildende, Studierende, Schwerbeschädigte mit Nachweis, FVKS-Mitglieder). Weitere Informationen: www.kammerkonzerte.europastadt.org

Samstag (2. Juli)

10 – 19 Uhr: Rallye Breslau -Dresden: Der Airportpark Dresden-Klotzsche verwandelt sich am Samstag  in ein Eldorado für 300 Motorsportler aus 16 Ländern. Denn dort wird die Zieletappe von Europas größte Offroad-Rallye Dresden – Breslau gefahren. Von 10 bis 19 Uhr kämpfen sich die Motorräder, Quad, Geländewagen und RennLKW über Buckelpisten, Wasserlöcher und durch Verschränkungspassagen – ein Spektakel zum Zuschauen für die ganze Familie mit Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Kinderkarussell, Buggy- und Fahrradführerschein, dem Kinderzirkus KAOS u.v.m. Mehr Infos unter www.rallye-breslau.com  

11 Uhr: Stadtteiltour „Über Stock und über Stein“, Neustädter SPD fordert barrierefreie Straßenbeläge, Bordsteinabsenkungen und ein Blindenleitsystem für eine barrierefreie Neustadt. Alle Neustädter sowie jene, die sich in der Neustadt mit Fahrrädern, Rollstühlen, Kinderwagen, Gehwagen oder zu Fuß bewegen, sind herzlich eingeladen sind. Die Neustädter SPD wird den Zustand des Straßenraumes kartieren und die Eng- und Schwachstellen auflisten, diese sollen dann der Verwaltung und den politisch Verantwortlichen zugestellt bzw. öffentlich gemacht werden. Treffpunkt: 11 Uhr am Albertplatz an der Haltestelle stadtauswärts.

11 – 17 Uhr „Tag des Mädchenfußballs“ in Dresden, Der Stadtverband Fußball Dresden e. V. veranstaltet zusammen mit dem Spielmobil Wirbelwind der Outlaw gGmbH auf dem Sportareal des SV Johannstadt 90 e. V. am Käthe-Kollwitz-Ufer 19b dazu ein Kinder- und Familienfest.

14 – 22 Uhr: Ritterfest mit Lagerleben auf Schloss Klippenstein Radeberg, Tag 1, Zur Eröffnung der Sonderausstellung „Das Leben der Herren zu Radeberg“, die vom 2. Juli bis 18. September zu sehen ist, gibt es ein zweitägiges Ritterspektakel mit Umzug, Lagerleben der Historiengruppe „Mark Meißen 1200“, Rüstschau, historischer (Bade-)Modenschau, Jonglage, höfischen Tänzen, Mitmachangeboten für Kinder, Feuershow und vielem anderen mehr. Eintritt: Erwachsene 5 €; Kinder 3 €; Familien 10 €Für Kinder unter dem Schwertmaß (ca. 1,10 m) ist der Eintritt frei! 

14 – 15 Uhr: Brückenpicknick auf der Baustelle der Waldschlößchenbrücke am Neustädter Ufer, Das Treffen der Brückenbefürworter steht unter dem Motto: „Der Bürgerentscheid wird umgesetzt.“

Drittes Vermittlungswochenende im städtischen Tierheim 
Am kommenden Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. Juli, findet jeweils von 13 bis 15 Uhr das dritte Vermittlungswochenende im städtischen Tierheim Dresden-Stetzsch, Zum Tierheim 10, statt. Zahlreiche liebe Tiere warten auf ein neues oder auch altes Zuhause. Jeder Tierliebhaber kann sich bereits im Internet unter www.dresden.de/tierheim einen ersten Überblick über die Tiere verschaffen, die auf einen neuen Besitzer warten. Aber auch alle Besucherinnen und Besucher, die ihren Liebling vermissen, sind recht herzlich eingeladen und können nachsehen, ob ihr Liebling abgegeben wurde. 

Ein fröhliches Wochenende mit Kabarett, Figurentheater, Ostalgie, Comedy und mehr erwartet unser Publikum am ersten Juli – Wochenende im Zoo Dresden. 20 € inkl. Zoo-Eintritt ab 18 Uhr. Im Vorverkauf nur 99 Plätze, bei schönem Wetter weitere 99 Karten an der Abendkasse.

Sonntag (3. Juli)

10 Uhr: Radelspaß für alle Altersgruppen verspricht ein ganz neues Radsportereignis: die Sachsen-Sommer-Radtour. Sie beginnt am 3. Juli in Dresden und führt in 13 Etappen bis nach Leipzig, wo sie am 16. Juli und nach 785 Kilometern endet. Mehr unter www.sachsen-sommer-radtour.de

11 Uhr: Parkschoppenfest auf Schloss Wackerbarth, Zu Live-Musik von u.a. Canaletto-Brass Dresden und dem Organizer Jazz-Trio, prickelndem Sekt, köstlichem Wein und feinen sächsischen Spezialitäten lässt es sich in der barocken Parkanlage vortrefflich flanieren, außerdem gibt es ein Musikschulfest sowie eine Malstraße. Eintritt frei. 

11 – 20 Uhr: Ritterfest mit Lagerleben auf Schloss Klippenstein Radeberg, Tag 2, Infos siehe Samstag

11 Uhr: Sonderführung „Die Goldenen Zwanziger – Ein Rundgang mit dem Pillnitzer Schlossverwalter“,   Besichtigt wird unter anderem das Bad der Wettiner im Wasserpalais, weiter geht es durch die Heckenquartiere, die die Gräfin Cosel schon im 18. Jahrhundert anlegen ließ und abschließend über den Dachboden des Bergpalais. Reservierung unter (03 51) 26 13-260 bzw. per Mail pillnitz@schloesserland-sachsen.de.   Die Dauer der Führung beträgt etwa 2 Stunden und kostet 7,- € pro Person.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!