Wohnhausbrand in Freital: Fünf Verletzte

In der Nacht zum Dienstag musste die Feuerwehr Freital zum Großeinsatz mit 51Kameraden ausrücken. In einem Mehrfamilienhaus in der Rudelstraße brach das Feuer aus. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. +++

Gegen 2:00 Uhr in der vergangenen Nacht brach das Feuer vermutlich im Schlafzimmer einer älteren Frau aus. Neun Menschen mussten das Gebäude verlassen, von ihnen erlitten fünf Rauchgasvergiftungen und mussten ins Krankenhaus. So auch die Mieter der Brandwohnung. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Obwohl das Feuer relativ schnell gelöscht werden konnte, ist die Wohnung im Obergeschoss nicht mehr nutzbar. Die Ermittlungen laufen.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar