Wohnhausbrand in Langebrück: Ein Verletzter

Heute morgen ist es in einer Erdgeschosswohnung eines Einfamilienhauses an der Liegauer Straße zu einem Brand gekommen. Großeinsatz der Feuerwehr.

Gegen 07.30 Uhr steht die Erdgeschosswohnung eines größeren Einfamilienhauses in der Liegauer Str. in Flammen. Ein Feuerwehrmann aus Stralsund, der zu Besuch in Langebrück weilt, kann den Bewohner aus dem Haus retten.

Der Mann erleidet eine Rauchgasvergiftung und Schnittwunden und kommt ins Krankenhaus. Die Wohnung brennt trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr total aus.

Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Die Anwohner vermuten, dass der Mieter die Wohnung selbst angezündet hat.      
Quelle: Audiovision

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.