Wohnmobildieb geschnappt

Seit Montag befindet sich ein 21-jähriger Dresdner in Haft. Die Ermittler konnten ihm  den Diebstahl eines Wohnmobiles nachweisen.

Im November 2007 hatte ein Unbekannter am Omsewitzer Ring ein Wohnmobil gestohlen und nach einigen Fahrkilometern an der Harthaer Straße abgestellt. Der Dieb konnte damals unerkannt entkommen.

Eine im Wohnmobil gesicherte DNA-Spur konnte jedoch nun eindeutig einem 21-jährigen Dresdner zugeordnet werden. Da gegen den jungen Mann zudem ein Haftbefehl in anderer Sache vorlag, wurde er nach seiner Vernehmung in die JVA Dresden gebracht.

Neben dem Diebstahl werfen die Ermittler dem 21-Jährigen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie zwei Unfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort vor.

++

Mehr Nachrichten erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar