Wohnung brennt komplett aus – drei verletzte Personen

Chemnitz – Am Mittwochmorgen wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand in der Wenzel-Verner-Straße gerufen.

Gegen 7.45 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein.

Aus bislang ungeklärter Ursache war in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Insgesamt 15 Personen mussten aus dem Wohngebäude evakuiert werden.

Der 47-jährige Wohnungsinhaber musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Auch zwei weitere Personen – nähere Informationen liegen derzeit noch nicht vor –  wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen.

Die betroffene Wohnung ist komplett ausgebrannt, in zumindest zwei weiteren Wohnungen entstand Sachschaden. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch nicht vor.

Die Brandursachenermittler können noch nicht zum Einsatz kommen, da die Brandwohnung noch nicht komplett ausgekühlt ist und deshalb noch nicht untersucht werden kann.