Wohnung in der Neustadt ausgebrannt

Großeinsatz für die Feuerwachen Neustadt und Übigau in der Nacht zum heutigen Freitag: Auf der Talstraße in der Dresdner Neustadt stand gegen 2:40 Uhr eine Wohnung im ersten Obergeschoss lichterloh in Flammen.

Die gesamte Einrichtung eines Wohnzimmers brannte.
Als Feuerwehr und Rettungskräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern.
Sechs Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
Der Mieter der Wohnung war zum Brandzeitpunkt nicht zu Hause.
Er traf erst gegen 4 Uhr an der Einsatzstelle ein.
Die Wohnung in der Nummer 8 brannte völlig aus und ist durch die starke Rauchentwicklung nicht bewohnbar.
Der Mieter wurde vorerst bei Bekannten untergebracht.
Die Brandursache ist noch völlig unklar, die Polizei ermittelt.