Wohnungbau-Gesellschaft Kontakt im Vorwärtsgang

Leipzig – Neue Aufzüge und Balkone an immer mehr Wohnungen und energieeffiziente Sanierungen – dazu 2,2 Mio. Euro mehr in der Kasse. Die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt präsentierte einen erfolgreichen Geschäftsbericht 2017.
Jörg Keim, Vorstandsvorsitzender der WBG Kontakt schaut mit einem Jahresergebnis von 5,8 Millionen Euro zufrieden auf 2017 zurück. Und auch weiterhin ist viel geplant.
Die Baumaßnahmen an der Kotzsche begannen vergangenes Jahr und werden weiter fortgesetzt. Allein dafür veranschlagt die WBG circa 22 Millionen Euro.
70 % des Umsatzes der WBG bleibt auch in Leipzig. 13 Millionen Euro investierte die Wohnungsgenossenschaft vergangenes Jahr in die Modernisierung und den Ausbau der rund 15.600 Wohnungen.