Wohnungbrand am Altenberger Platz

Am Mittwochvormittag kam es zu einem Brand in der sechsten Etage eines zehngeschossigen Wohnhauses in Dresden-Seidnitz. Die Wohnung ist unbewohnbar. Personen kamen nicht zu Schaden. +++

 
Im sechsten Obergeschoss eines zehngeschossigen Wohnhauses war es im Schlafzimmer einer Dreiraumwohnung zum Brand im Bereich des Bettes gekommen. Personen befanden sich nicht in der Wohnung. Die Feuerwehr musste keine weiteren Bewohner des Hauses in Sicherheit bringen, weil für sie keine Gefahr bestand.

Der Brand konnte mit einem Strahlrohr schnell gelöscht werden. Es kam zu erheblichen Schäden im Zimmer (auch die Fenster waren teilweise von der Wärme geschmolzen) und zu Rußablagerungen in der gesamten Wohnung. Mit Lüftern der Feuerwehr wurde der Rauch beseitigt. Da die Wohnung nicht mehr bewohnbar war, wird von der Wohnungsgesellschaft für die während des Einsatzes nach Hause kommende Mieterin eine Ersatzwohnung organisiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Alarmiert wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, der Höhenrettungsdienst und ein Rettungswagen.

Quelle: Brand- und Katastrophenschutzamt