Wohnungen in Gohlis-Nord, Möckern und Mockau wieder warm

Nachdem die Stadtwerke am Freitag bekannt gaben, dass bei Bauarbeiten eine Fernwärmeleitung beschädigt wurde, sind die betroffenen Haushalte nun wieder warm. +++

Am vergangenen Wochenende waren knapp 4000 Haushalte „kalt gestellt“. Die beschädigte Fernwärmeleitung konnte weder Warmwasser noch Heizwärme liefern. Der Stadtteil Möckern war besonders schwer betroffen.

Heute haben die meisten Haushalte wieder warmes Wasser. In Möckern kann es morgens und abends noch Schwierigkeiten mit dem Warmwasser geben, doch sind die frostigen Zeiten nun vorbei.

Die Stadtwerke haben über das Wochenende in Doppelschichten daran gearbeitet, die verletzte Leitung durch ein Provisorium zu ersetzten. Die Arbeiten laufen, nach Angabender Stadtwerke, nach Plan. Das Provisorium kann morgen in Betrieb genommen werden.

Bis zum kommenden Sonntag soll dann eine vollständig neue Wärmeleitung verlegt sein.