Wohnungsbrand

Am Freitag gegen 23.35 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand zur Bernhardstraße 55 in Gablenz aus.

In der 3. Etage brannte, zurzeit aus unbekannter Ursache, das Schlafzimmer vollständig aus.
Die restlichen Zimmer sind stark verrußt worden.
Der 28-jährige Vater und seine 4-jährige Tochter wurden durch den Notarzt mit Verdacht Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus stationär untergebracht.
Die Mutter (26) und eine Katze sind wohl auf.
Der entstandene Brandschaden wir auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.
Der Brandursachenermittler hat seine Tätigkeit aufgenommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar