Wohnungsbrand im Zentrum

Chemnitz- Am Samstagabend ist im Chemnitzer Zentrum bei einem Wohnungsbrand hoher Schaden entstanden.

Gegen 21 Uhr war das Feuer in einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Annaberger Straße ausgebrochen. Laut Polizei befanden sich in der Wohnung keine Personen. Nach ersten Erkenntnissen wird diese als Partyraum genutzt.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden, sodass keine Evakuierung des Gebäudes notwendig war. Verletzt wurde niemand. Für etwa zwei Stunden war die Annaberger Straße teilweise gesperrt.

Laut eines Brandursachenermittlers muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Es wird aber noch geprüft wird, ob diese fahrlässig oder vorsätzlich begangen wurde. Wie hoch der entstandene Schaden ist, kann noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.