Wohnungsbrand auf der Voigtstraße

Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagmittag zu einem Wohnungsbrand auf die Voigtstraße gerufen.

Kurz nach 13 Uhr war es im Wohnzimmer der Wohnung einer 50-Jährigen aus noch unklarer Ursache zum Brand gekommen.

Die Mieterin war beim Brandausbruch nicht zu Hause. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, sodass ein Übergreifen auf Nachbarwohnungen verhindert wurde. Die Mieter des Mehrfamilienhauses mussten ihre Wohnungen während der Löscharbeiten verlassen, konnten jedoch am Nachmittag zurückkehren.

Die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Brandursachenermittler haben ihre Arbeit aufgenommen.