Wohnungsbrand fordert 12 Verletzte

Verheerender Wohnungsbrand in Dresden in der Nacht zu Samstag: Gegen 03.00 Uhr war in einem Mehrfamilienhaus in der Rehefelder Straße Feuer ausgebrochen. +++

Interview mit Uwe Seiler, Feuerwehr Dresden, im Video.

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern in der ersten Etage.

Der Mieter der Brandwohnung konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er und 11 weitere Hausbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen und kamen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr konnte das Haus später vom Rauch befreien. Eine Wohnung brannte völlig aus, auch zwei weitere sind unbewohnbar.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo ermittelt.

+++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!