Wohnungsbrand im Lutherviertel

Auf der Lutherstraße ist am Mittwochmorgen im Obergeschoss eines Wohnhauses ein Brand ausgebrochen.

Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Es stellte sich heraus, dass im Wohnzimmer offensichtlich der Fernseher gebrannt hatte. Dies führte zu starken Verrußungen in der betroffenen Wohnung und im Hausflur. Die Wohnung ist deshalb vorerst nicht bewohnbar. Zum Zeitpunkt des Brandes war der Mieter nicht anwesend. Personen kamen nicht zu Schaden. Ob ein technischer Defekt am Fernseher vorlag, wird noch überprüft.

Keine Schlagzeile mehr verpassen – mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter – Jetzt anmelden!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar