Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Chemnitz- Auf dem Sonnenberg ist am Freitag, kurz vor 22 Uhr, ein Wohnungsbrand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Pestalozzistraße ausgebrochen.

Ein Sofa war in einer unbewohnten Wohnung aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Nachbarn hatten die Rauchentwicklung rechtzeitig bemerkt und konnten so einen Großbrand verhindern. Die Feuerwehr hatte durch die Enge der Strasse und geparkten Fahrzeuge große Probleme am Einsatzort zu arbeiten.

Verletzte wurde niemand. Derzeit wohnt nur ein Mieter in dem Objekt. Ein Zeuge hatte jedoch eine männliche Person, welche sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs im Mehrfamilienhaus aufhielt bemerkt.

Im Anschluss konnte durch Beamte ein 34- Jähriger angetroffen werden, auf welchen die Beschreibung passte. Eine Überprüfung der Person ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Ob die festgenommene Person im Zusammenhang mit dem Brand steht, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.