Wohnungsbrand in Chemnitz-Ebersdorf

In einer Wohnung auf der Lichtenauer Straße, die zurzeit leer gezogen wird, brach am Freitagvormittag aus noch unklarer Ursache ein Feuer aus.

Der 55-jährige Noch-Mieter der Erdgeschosswohnung in dem ansonsten unbewohnten Mehrfamilienhaus bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Er blieb unverletzt. Noch in der Wohnung befindliche Polstermöbel wurden ein Raub der Flammen.

Die Wohnung hat erhebliche Rußschäden. Während der Löscharbeiten der Chemnitzer Berufsfeuerwehr mussten die Lichtenauer Straße die Eichendorffstraße und Max-Saupe-Straße gesperrt werden. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar