Wohnungsbrand in der Großenhainer Straße

Bei einem Wohnungsbrand in der Großenhainer Straße ist am frühen Nachmittag eine Person verletzt worden.

Die Feuerwehr war innerhalb kürzester Zeit vor Ort und begann mit den Löscharbeiten. Die meisten Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Eine Person wurde von der Feuerwehr gerettet. Es besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Reisetipps bei dresden-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar