Wohnungsbrand in Dresden-Neustadt

In einem leerstehenden Wohnhaus ist ein Feuer ausgebrochen – Zwei Personen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Erdgeschoss eines leerstehenden Wohnhauses waren abgelagerte Gegenstände gegen 0:30 Uhr in Brand geraten. Im Gebäude in der Lößnitzstraße wurden 2 Personen vorgefunden. Diese wurden dem Rettungsdienst wegen Verdachtes auf Rauchgasvergiftung übergeben und von diesem in ein Krankenhaus transportiert.

Das verrauchte Gebäude wurde nach weiteren Personen abgesucht. Es befanden sich aber keine weiteren Personen darin.

Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!