Wohnungsbrand in Hilbersdorf

Chemnitz- Am frühen Freitagabend rückten Kameraden der Feuerwehr, Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und Polizeibeamte in die Hilbersdorfer Straße aus.

In einer Erdgeschosswohnung war es, aus bislang ungeklärter Ursache, zu einem Brand gekommen.

Die 88-jährige Bewohnerin der Brandwohnung wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Die Höhe des Schadens ist aktuell noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern ebenfalls noch an.