Wohnungsbrand in Lindenauer WG – Bett steht in Flammen!

Am Mittwochnachmittag musste die Leipziger Feuerwehr zu einem Feuer in einem Wohnhaus in der Karl-Ferlemann-Straße ausrücken. In einer Zweier-WG stand ein Bett in Flammen. Die beiden Mieterinnen wurden bei dem Brand verletzt. +++

Das Feuer selbst war schnell unter Kontrolle gebracht, die beiden Bewohnerinnen erlitten allerdings eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden, ebenso die genaue Brandursache. Die Polizei geht allerdings von einer unachtsam entsorgten Zigarette oder eine vergessenen Kerze aus und hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen.