Wohnungsbrand in Schloßchemnitz

Chemnitz- In Schloßchemnitz musste die Feuerwehr am Montagabend einen Wohnungsbrand in der Dorotheenstraße löschen.

Dort hatten ein Mülleimer und anschließend ein Möbelstück Feuer gefangenEine 47-jährige Frau sowie ein 19-jähriger Mann wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem hatte sich der junge Mann beim Löschversuch leicht verletzt. Nach bisherigem Stand geht die Polizei davon aus, dass Fahrlässigkeit zu dem Brand geführt hatte.