Wohnungsbrand sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Dresden - Ein Wohnungsbrand auf dem Bischofsweg in der Dresdner Neustadt hat Freitagmorgen kurz nach acht Feuerwehr und Rettungskräfte auf den Plan gerufen. Bei Ankunft der Feuerwehr brannten Einrichtungsgegenstände in einer 1-Raum Wohnung im 3. Obergeschoss. Der Mieter kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Ein Teil der Bewohner des Hinterhauses musste von der Feuerwehr evakuiert werden. Der Brand konnte zügig mit einem Strahlrohr gelöscht. Der verrauchte Bereich des Hauses wurde im Anschluss der Löschmaßnahmen belüftet. Der Bischofsweg war für den Einsatz gesperrt.

© Sachsen Fernsehen