Wohnungsdurchsuchung bringt Marihuana und Kokain zum Vorschein

Die Leipziger Polizei ist den Drogendealern unserer Stadt weiterhin auf der Spur. Nach der Großrazzia am Dienstag mit der Entdeckung einer Hanfplantage in Eutritzsch ist nun am Mittwochvormittag den Beamten ein weiterer Drogendealer bei einer Verkehrskontrolle im Leipziger Südwesten ins Netz gegangen. +++

In der Kulkwitzer Straße entdeckten Polizeibeamte bei einem 32-jährigen Leipziger knapp 25 Gramm Marihuana, eine geringe Menge Crystal und ein gestohlenes Mobiltelefon.

Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmten die Beamten außerdem noch ca. 49 Gramm Marihuana sowie ca. sechs Gramm Kokain.

Der polizeibekannte 32-Jährige muss sich nun wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln und Diebstahls verantworten, teilte die Polizei mit.