Wohnungseinbrüche

Gestern Nachmittag kehrte ein Leipziger (37) gegen 16:30 Uhr nach Hause zurück. Er musste dann feststellen, …

… dass in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses in der Weißenfelser Straße, Leipzig-Plagwitz, seine sowie eine weitere Wohnung aufgebrochen waren. Der Mann fand seine Tür offen stehend vor und verständigte die Polizei. Kurze Zeit später trafen Beamte des zuständigen Reviers am Tatort ein.

Die Überprüfung seiner Wohnungstür ergab, dass der Einbrecher durch Ziehen des Kantenriegels eingedrungen war. Er hatte dann alles durchsucht und war mit Bekleidung und einer Uhr verschwunden.

In dem anderen Mietbereich, dessen Inhaber noch nicht angetroffen werden konnte, war ebenfalls von der Wohnungstür der Kantenriegel gezogen worden. Ob etwas gestohlen worden war, konnte demzufolge noch nicht gesagt werden. An einer dritten Eingangstür fanden die Beamten Hebelspuren vor. Die Ermittlungen laufen.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere Hausbewohner, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Täter geben können, sich an das Polizeirevier Leipzig-Südwest, Weißenfelser Straße 7, Telefon (0341) 4 82 80 zu wenden.