Wohnungseinbrüche in Dresden-Bühlau

Am Dienstagvormittag ist in zwei Häuser in dem Dresdner Stadtteil eingebrochen worden. Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, welche im Bereich Bühlau verdächtige Personen beobachtet haben. +++

Wohnungseinbrüche – Zeugenaufruf

Zeit:        13.11.2012, 09.20 Uhr bis 10.50 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Unbekannte hebelten eine Hintertür an einem Einfamilienhaus an der Neschwitzer Straße auf. Anschließend durchsuchten sie nahezu alle Räume des Hauses nach Wertgegenständen. Letztlich stahlen sie nach bisherigem Kenntnisstand ein Mobiltelefon, verschiedene Münzen und den Inhalt eines Sparschweins. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert.

Zeit:        13.11.2012, 08.15 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Bühlau

Ein Haus an der Elisabethstraße geriet gestern Vormittag ebenfalls in das Visier von Einbrechern. Zunächst versuchten sie über die Terrassentür in eine Wohnung im Obergeschoss einzudringen. Die Sicherheitsverglasung hielt jedoch stand. Auch das Aufhebeln der Eingangstür im Erdgeschoss schlug fehl. Daraufhin zerschlugen die Unbekannten ein Fenster und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten diese und stahlen eine Spardose sowie aus einer weiteren Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro beziffert.

Zeugen, welche in diesem Zusammenhang gestern Vormittag im Bereich Bühlau verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten sich, zu melden. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!