Wohnungseinbrüche werden mehr

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist dramatisch gestiegen.

Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2010 hervor.

Laut der Statistik stieg die Zahl der Wohnungseinbrüche bundesweit um 6,6 Prozent auf rund 123.000.

Dabei hat Sachsen die höchste Wachstumsrate zu verzeichnen, mit 21,2 Prozent.

„Den absoluten Schwerpunkt bildet die Stadt Leipzig. Fast die Hälfte aller in Sachsen registrierten Wohnungseinbrüche wurden dort verübt“, sagte Sachsens Innenminister Markus Ulbig von der CDU.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar