Wohnungsgenossenschaft „Glückauf“ Dresden Süd errichtet neuen Spielplatz

Die Wohnungsgenossenschaft “Glückauf“ Süd Dresden e. G. investiert 2010 rund 70.000 Euro in neue Spielplätze. Auf der Georg-Schumann-Straße 20 in Dresden wurde am Donnerstagnachmittag ein neues Kinderparadies übergeben. +++

Auf Anregung der Anwohner wurde neben dem bereits vorhandenen Spielplatz im Hof ein weiterer neu errichtet. Unter dem Motto „So einen Spielplatz hätten wir gern“ erreichte die WGS eine Unterschriftenliste aktiver Eltern mit konkreten Wünschen zu diversen Spielgeräten.

Die Kleinen können sich nun auf der Nestschaukel, der Rutsche oder auf dem Flugzeug austoben.
Auch der Sandkasten läd zum Ritterburgen bauen oder Kuchen formen ein.

Nachdem der Geräteaufbau am 2. Juli abgeschlossen werden konnte und zwischenzeitlich der nachgesäte Rasen angewachsen ist, wurde der Spielplatz am Donnerstag für Anwohner und Nachbarn freigegeben. Gemeinsam mit WGS-Maskottchen Hummel „Willy“ gibt Menzel das Gelände heute für den „Spiel“betrieb frei.

Insgesamt bewirtschaftet die WGS 110 Spielplätze im Dresdner Süden. „In vier davon werden im Jahr 2010 insgesamt rund 70.000 Euro iinvestiert“, so Menzel. Neben der Neugestaltung in der Georg-Schumann-Straße standen weitere Ersatzbauten in der Keplerstraße, im Pestitzer Weg sowie in der Clausen-Dahl-Straße an.

Quelle: WFS Dresden Süd e.G.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!