Wolfgang Weidlich mit Ausstellung im Chemnitzer Tietz

Direkt im Ausleihbereich der Stadtbibliothek Chemnitz macht seit Donnerstag eine besondere Ausstellung auf sich aufmerksam.

Die Schau wurde anlässlich des 50-jährigen Verlagsjubiläum Wolfgang Weidlich initiiert. Der erfolgreiche Antiquar und Buchhändler wurde 1928 in Chemnitz geboren. Mitte der 50er Jahre gründete er den Wolfgang Weidlich Verlag in Frankfurt am Main.
Dass ihm seine Heimatstadt Chemnitz dennoch weiterhin am Herzen lag, wird unter anderem an den zahlreichen regionalkundlichen Bucherscheinungen deutlich. 1992 gründete er den Verein „Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz“. Außerdem fördert er alljährlich mit dem von ihm gestifteten Preis „Wolfgang Weidlich“ das Geschichtsinteresse junger Chemnitzer.
Die Ausstellung „50 Jahre Verlag Wolfgang Weidlich“ ist bis Ende November in der Stadtbibliothek im Tietz zu sehen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar