World Trade Center bekommt Wasserbecken

Das World Trade Center in Dresden wird zur Zeit modernisiert. Die Neugestaltung des Atriums soll knapp zwei Millionen Euro kosten. +++

Der Lichthof der Einkaufspassage wird durch den Bau von Wasserbecken und der Installation von neuen Lichtelementen zu einem „Atrium“ umgestaltet.

O-Ton: Architektin Michaela Hoppe

Für Globetrotter, der ins ehemalige Peek&Cloppenburg auf der Prager Straße umzieht, ist schon ein Nachmieter gefunden. Dort zieht im Juli die Dresdner International University mit ihren rund 1000 Studenten ein. Jetzt fehlt nur noch ein gemütliches Café, sagt WTC-Manager Jürgen Rees.

Die Neugestaltung des Atriums soll knapp zwei Millionen Euro kosten. Momentan laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Die Fertigstellung ist für den 12. April geplant.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!