„WorldSkills 2013“ in Leipzig: Bundeskanzlerin Merkel übernimmt Schirmherrschaft

Die Weltmeisterschaft der Berufe wird im kommenden Jahr vom 2. bis 7. Juli in Leipzig stattfinden. Die Schirmherrschaft der WorldSkills 2013 hat nun die Bundeskanzlerin Angela Merkel übernommen. +++

„Es freut uns außerordentlich, dass Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin wird sehr dazu beitragen, die WM der Berufe einer breiten Öffentlichkeit noch bekannter zu machen. Gleichzeitig unterstreicht sie die Bedeutung der Veranstaltung national und international, bei den teilnehmenden Ländern und deren WorldSkills-Mitgliedsorganisationen.“, so Theodor Niehaus, Präsident der WorldSkills 2013.

Bei der WM der Berufe ermitteln junge Teilnehmer bis zum Alter von 22 Jahren aus der ganzen Welt in 45 offiziellen Disziplinen ihre Weltmeister. Neben den Wettbewerben soll es bei den WorldSkills Leipzig 2013 ein anspruchsvolles Konferenzprogramm mit internationaler Beteiligung geben.

„Für unser duales Bildungssystem eröffnen sich enorme Möglichkeiten, sich darzustellen und als Exportprodukt noch besser zu etablieren“, so Elfi Klumpp, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des nationalen Trägerverbands WorldSkills Germany. „Wir wollen die Potentiale der WorldSkills Leipzig 2013 gemeinsam mit allen Stakeholdern der beruflichen Bildung in Deutschland nutzen und rund um die Wettbewerbe ein attraktives Rahmen- und Konferenzprogramm spannen.“