XL Bahn gewinnt Auszeichnung

Leipzig - Die XL Bahn der Leipziger Verkehrsbetriebe hat einen der wichtigsten internationalen Designpreise erhalten. Am Mittwoch nahmen sie den German Design Award in der Kategorie für das beste Produktdesign an.

Seit ihrer Einführung im letzten Jahr wurde die Straßenbahn durch eine Reihe von Pannen ausgebremst. Doch das soll nun ein Ende haben. Mittlerweile sind bereits 20 dieser Bahnen auf den Schienen der Messestadt im Einsatz. Die hochflurigen Tatra-Fahrzeuge sollen nun immer weiter ihre Ablösung erfahren. Die Leipziger konnten sich an einem Ideenwettbewerb beteiligen und können so an der Namensgebung aktiv teilnehmen. Gesucht wurden die Lieblingsplätze der Bewohner der Messestadt. Die 20. XL-Bahn wurde am Rande der Preisverleihung feierlich in "Baumwollspinnerei" benannt. Bis 2021 sollen insgesamt 61 Fahrzeuge geliefert werden.

© Leipzig Fernsehen