„Z“ neigt sich dem Ende

Die Zuliefermesse – eine etwas andere Messe.

Denn hier tragen auch die Besucher Anzug und Krawatte. Es wird diskutiert und gehandelt. Visitenkarten wechseln den Besitzer. Und als interessierter Besucher steht man nur staunend daneben, wenn futuristisch anmutende Bauteile und Systeme vorgeführt werden.

Auf dem Leipziger Messegelände beäugen seit Dienstag Besucher die Ausstellungsstücke auf der 10. Zuliefermesse. Der Großteil ist Fachpublikum. Neben Bauteilen, wie Pumpen und Kolben, werden auch Technologien präsentiert. Trotz der schwierigen Wirtschaftslage sind viele Aussteller gekommen.

Interview: Dr. Deliane Träber – Geschäftsbereichsleiterin der Leipziger Messe

Auch der Leipziger Oberbürgermeister informiert sich während eines Rundgangs über den Messeverlauf und die Situation der Anbieter.

Interview: Burkhardt Jung – Oberbürgermeister Leipzig

Am Freitag packen die Betriebe wieder alles zusammen. Die zehnte „Z“ geht zu Ende.

+++

Kleinanzeigen