Zahl der Arbeitslosen geringfügig gesunken

Dresden - In Dresden gab es im Oktober 17.000 Menschen ohne Job. Das sind 100 weniger als im September und 1.000 weniger als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote blieb im Vergleich zum September konstant bei 5,8 Prozent.

Die Arbeitslosenzahlen in Dresden haben einen neuen Tiefstand erreicht. Deutlich ist der Rückgang bei den jugendlichen Arbeitslosen mit einem Minus von mehr als 10 Prozent. Hier wirken sich Ausbildungsbeginn und Start ins Berufsleben aus.

© Unsplash