Zahl der Raubtaten steigt

Nach neuesten Erkenntnissen ist die Zahl der Raubdelikte in Leipzig gestiegen.

Besonders Rentnerinnen werden in unserer Stadt immer häufiger Opfer von Raubüberfällen. Eine Betroffene schildert nun, was sie erlebt hat.

Dorothea Braune aus Reudnitz sitzt immer noch der Schreck in den Knochen. Am helllichten Tag wurde ihr in der Dresdner Straße die Tasche entrissen.

Interview: Dorothea Braune, Raubopfer

Der Täter floh in Richtung Crusiusstraße. Die rüstige Dame blieb zum Glück unverletzt und verlor gerade mal 12 Euro. Nachdem sie bei der Polizei Anzeige erstattet hatte, ließ sie ihr Türschloss austauschen.

Interview: Dorothea Braune, Raubopfer

Dorothea Braune kam mit dem Schrecken davon. Das trifft leider nicht auf alle Opfer zu, denn die Täter gehen immer brutaler vor. Die Motive sind dabei unterschiedlich. Laut Polizei spielt Drogensucht eine große Rolle.