Zahlreiche Straßen wegen Schneeverwehungen gesperrt

Auf den Autobahnen gab es am Freitagmorgen zunächst kaum Behinderungen

Leipzig (dapd-lsc). Wegen starken Schneefalls und kräftigen Windes sind in Sachsen am Freitag weiterhin zahlreiche Straßen wegen Schneeverwehungen gesperrt worden. Betroffen waren vor allem die Regionen Görlitz und Leipzig, der Kreis Mittelsachsen sowie die Mittelgebirge, wie die Polizei mitteilte. Auf den Autobahnen gab es am Freitagmorgen zunächst kaum Behinderungen. Auf der A 14 zwischen Leipzig-Nord und Leipzig-Mitte staute sich der Verkehr auf einer Länge von vier Kilometern, auf der A 38 meldete die Polizei Behinderungen wegen eines querstehenden Lkw.

Auf dem Fichtelberg liegen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) mittlerweile 134 Zentimeter Schnee, in Leipzig, Dresden und Görlitz zwischen 20 und 24 Zentimeter.

dapd