Zehn Autos in Flammen – Zeugen gesucht

Oelsnitz/Erzgeb. – Am Montagabend kam es in Oelsnitz/Erzgeb. zu einem Brand, bei dem insgesamt zehn PKW beschädigt bzw. zerstört wurden.

Nach Polizeiangaben zündeten Unbekannte gegen 21:15 Uhr in Friedensschachtstraße/Badstraße einen PKW VW an, welcher komplett ausbrannte. Das Feuer griff anschließend auf neun in unmittelbarer Nähe geparkte Autos, welche durch den Brand beschädigt wurden.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der
vorsätzlichen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Zwei Kameraden der Feuerwehr beobachteten zwei Personen, die sich vom Brandort entfernten.

Diese werden wie folgt beschrieben:

*zwischen 35 Jahre und 40 Jahre alt

*eine Person war mit einer grünen Jacke sowie einer schwarzen Hose bekleidet, längere Haare (zum Pferdeschwanz gebunden)

*zweite Person: bekleidet mit grauer Jacke und einer hellen Tarnfleckhose, kurze Haare („Igelschnitt“), Brillenträger.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang, den Tätern oder andere sachdienliche Hinweise zum Brand machen können. Informationen nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445 entgegen.