Zehn Jahre Freiwilliges Soziales Jahr – Jugendliche engagieren sich in Sachsen

Das Freiwillige Soziale Jahr Kultur (FSJ) wird zehn. Aus diesem Anlass findet am Freitag, 27. August, unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler ein Fachforum im Sächsischen Landtag statt. +++

Dazu lädt die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. ein. Landes- und Bundespolitiker sowie Akteure des FSJ Kultur sprechen über Potentiale und Perspektiven der Jugendfreiwilligendienste in Sachsen.  

Die Nachfrage nach dem FSJ Kultur ist ungebrochen und unabhängig vom so genannten „demografischen Knick“ sehr hoch. Waren es 2001 noch 25 Freiwillige, die ihr FSJ Kultur unter Trägerschaft der LKJ Sachsen e.V. absolvierten, sind es 2010 mehr als 70. Dabei liegt der Bedarf weit höher, was Bewerberzahlen von aktuell 664 belegen.  

Die Freiwilligen sind in Vereinen, Museen, Musikschulen, Jugendkultureinrichtungen oder Theatern tätig. Sie arbeiten in Projekten mit, die das kulturelle Angebot in den Städten und Gemeinden für Kinder, Jugendliche und Bürger aller Altersgruppen sichern und die Kulturlandschaft in Sachsen bereichern. Das FSJ gibt jungen Menschen die Chance, sich sozial und gesellschaftlich für Andere zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. Als Bildungs- und Orientierungsjahr ermöglicht es ihnen wichtige Erfahrungen und den Erwerb fachlicher und sozialer Kompetenzen.  

Bundesweit erfahren Jugendfreiwilligendienste eine erhöhte Wertschätzung. Die Europäische Kommission hat das Jahr 2011 zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit erklärt. Der Deutsche Kulturrat forderte unlängst eine Verzehnfachung der Stellenzahlen bis 2020. Nur in Sachsen finden diese Argumente pro Jugendfreiwilligendienst kein Gehör. Hier wurde im Zuge der derzeitigen Sparmaßnahmen die Anzahl der bislang geförderten Stellen mehr als halbiert. Eine fachliche Begründung dazu liegt bislang nicht vor. Aus Sicht der LKJ Sachsen e.V. spart der Freistaat an der falschen Stelle.  

Das Fachforum „10 Jahre FSJ Kultur in Sachsen“ ist der Auftakt einer bundesweiten Veranstaltungsreihe der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.. Im Anschluss an das Fachforum findet die feierliche Übergabe der Zertifikate an die Freiwilligen des Jahrgangs 2009/2010 und die Begrüßung des zehnten FSJ Kultur-Jahrgangs statt.

Quelle: Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar