Zehnter Heimsieg für IFA Chemnitz

Die Kicker des IFA Chemnitz sind am Wochenende siegreich aus ihrem letzten Heimspiel der Saison gegangen. Das komplette Spiel wird am Mittwoch um 20 Uhr auf 8Sport ausgestrahlt.

In der Bezirksliga besiegten die Chemnitzer nach 90 Minuten das Team vom BSC Freiberg mit 3 zu 0.

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit brachte Philipp Hadamus in der zwölften Minute sein Team in Führung. Im weiteren Verlauf des ersten Abschnittes erspielten sich beide Mannschaften noch die ein oder andere Einschussmöglichkeit, die allerdings ungenutzt blieben.

In Hälfte zwei erzielten erneut Hadamus, zehn Minuten vor Schluss, und fünf Minuten später Martin Hopp die weiteren Tore für IFA Chemnitz.

Mit dem zehnten Heimsieg festigten die Chemnitzer Ihren vierten Tabellenplatz und sind somit die beste Chemnitzer Mannschaft in der Bezirksliga. Am letzten Spieltag könnte die Mannschaft von Trainer René Wagner sogar noch den Sprung auf Rang 3 schaffen.

Voraussetzung dafür ist jedoch ein Sieg gegen den VfB Annaberg.