Zeichen für den Frieden – Ostermarsch in Chemnitz

Für den Ostermontag sind die Chemnitzer wieder zum traditionellen Ostermarsch aufgerufen.

In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Keine Interventionsarmee Bundeswehr“.

Damit soll gegen die Auslandseinsätze der deutschen Bundeswehr und Waffenexporte in Krisengebiete protestiert werden.

Die Auftaktveranstaltung beginnt 10 Uhr vor dem Rathaus. Danach setzt sich der Zug auf einem Rundweg durch die Innenstadt in Bewegung.

Gegen 14 Uhr findet auf dem Neumarkt die Abschlussveranstaltung statt.

Die Ostermärsche haben international eine lange Tradition und werden zu verschiedenen Friedensthemen in vielen deutschen Städten durchgeführt. Der Chemnitzer Ostermarsch findet in diesem Jahr zum 24. Mal statt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar